13.01.2020
Wir haben uns noch einmal zusammen mit anderen Kitzrettungsteams zu einer Vorführung von zukunftsorientierten Drohnen, mit anpassbarer Technologie und aufrüstfähigen Eigenschaften, getroffen. Es wurden verschiedene Fluggeräte und die Vorteile der dort vorgestellten Modelle erörtert, vorgeführt und diskutiert. Ferner konnten wir uns mit den befreundeten Gruppen austauschen. Ein interessanter, lehrreicher und erfolgreicher Tag. 


16.12.2019
Heute waren wir in Bothkamp, mit einigen anderen Rehkitz-Vereinen und unseren Freunden von der Wildtierrettung Segeberger Heide e.V. Dort haben wir uns eine Drohne mit passender Wärmebildkamera angeschaut und uns über diese informiert. 


Wir haben eine großzügige Spendenzusage in Höhe von 2.100 Euro von der Bürgerstiftung Region Rendsburg (www.buergerstiftung-rd.de) erhalten.
Diese Spende ist ein großer Schritt in Richtung der Wärmebildkamera, die wir für nächstes Jahr anschaffen möchten.


Hallo liebe Freunde der Rehkitzrettung Alt Duvenstedt e.V. 

Hier mal ein kleiner Zwischenbericht für alle Spender zum Thema Drohne und geplante Anschaffung der Wärmebildkamera. 

Eine Drohne besitzt der Verein ja bereits. Nur mit der Wärmebildkamera hapert es noch etwas. Die eingeholten Angebote mussten aktualisiert werden. Leider ist es zwischenzeitlich nicht nur zu Preiserhöhungen gekommen, sondern vor allem sind es Lieferengpässe, die eine sofortige Anschaffung unmöglich machen. 

Darüber hinaus werden in Kürze die neuen EU-Richtlinien für den Betrieb von Drohnen in deutsches Recht umgesetzt. Und hier erwartet man entscheidende Veränderung zur jetzigen Situation. Da wir sehr vorsichtig und möglichst nachhaltig mit unseren Spendengeldern umgehen möchten, bedarf diese veränderte Grundlage natürlich ausgiebige Recherchen und Diskussionen. 

Wir sind jetzt mitten in der Kitzsaison 2019 und wir versuchen mit der Unterstützung befreundeter Drohnenteams so viel wie möglich zu erreichen. 

Wir sind zuversichtlich, dass unsere Läufer und Läuferinnen im nächsten Jahr eine permanente Unterstützung aus der Luft haben werden.

 


Ein tolles Video über die Arbeit von Olaf, Sebastian und Hinnerk, die immer für uns da waren, wenn wir sie brauchten.